Tanz

In meiner Arbeit als zeitgenössische Tänzerin, Tanz-Dramaturgin sowie choreografische Assistenz, interessiert mich vor allem die Fähigkeit des Körpers die Welt abzubilden und menschlicher Erfahrung Ausdruck zu verleihen. Zuhause bin ich sowohl im zeitgenössischen Tanz als auch im "physical theatre", ebenso wie in der installativen Kunst. Im Verschwimmen scharfer Genreabgrenzung entstehen neue Räume. Es sind diese Räume, die mich am meisten anziehen. 

 

Ich unterrichte zeitgenössischen Tanz und Improvisation. 

Des Weiteren biete ich für Tanzfestivals und Kompanien Yoga & Shiatsu für Tänzer:innen an. 

44856_1564425751448_4033923_n_edited.jpg

 Projekte
(Auszüge)

Dylan Quinn Dance Theatre

Devised and Performed by:

Dylan Quinn and Jenny Ecke

Music Composition:  Andy Garbi

Visuals and Set Design: Paddy McCann

Lighting Design:Tim Feehilly

I am here

Ein Zoom Projekt im Lockdown.

Devised and Performed by:

Dylan Quinn and Jenny Ecke

Der zweite  Teil der Lockdownserie hat eine eigen Projektseite: I AM STILL HERE

IntrOS

Recherche-Showing vom 14. Oktober 2017 / Schwankhalle Bremen

das volle Stück: https://vimeo.com/485381996


Konzept/ Choreographische Regie: Tina Havers
Choreographie und Tanz: Tina Havers, Jenny Ecke, Melanie Seeger
Video, Licht, Klang und Dokumentation: Thorsten Bauer

Dylan Quinn Dance Theatre

Devised and Performed by:

Dylan Quinn and Jenny Ecke

Music Composition:  Andy Garbi

Lighting Design: Tim Feehilly

Dylan Quinn Dance Theatre

Devised and Performed by:

Dylan Quinn and Jenny Ecke

Music Composition:  Andy Garbi

Visuals and Set Design: Paddy McCann

Lighting Design:Tim Feehilly

Leben als Beute

Eine Film-Installation

Regie/Konzept: Christina Vogelsang

Performer: Jenny Ecke, Miroslaw Zydowicz

Sound: Sara Edström

Idee/Konzept/Dramaturgie: Fabian Aimar
Regie/Choreografie: Günther Grollitsch
Tanz: Neele Buchholz, Jenny Ecke, Magali Sander Fett, Adriana Könemann, Oskar Spatz, Adrian Wenzel, Sergey Zhukov
Produktionsleitung: Tim Gerhards, Corinna Mindt
Kostüm: Licht/Technik: Carlos Heydt